Spagyrik

ganzheitliche Pflanzenheilkunde in der Tradition von Paracelsus und Dr. Zimpel

Spagyrik (= trennen und verbinden) ist eine dynamische, an inneren Prozessen orientierte Pflanzenheilkunde, ähnlich der Homöopathie. Aus den spagyrisch hergestellten Pflanzenessenzen werden individuelle Komplexe nach körperlichen und seelisch-biographischen Gesichtspunkten zusammengestellt.

Die Pflanzenessenzen fördern den Heilungsprozess und sind wirksam bei akuten körperlichen Erkrankungen, chronischen Beeinträchtigungen und dienen der Begleittherapie bei psychischen Leiden.

Diese pflanzlichen Heilmittel lassen sich gut kombinieren mit anderen therapeutischen Heilmethoden und unterstützen psychische Klärungs- und Erkenntnisprozesse.

Mehr erfahren Sie bei Phylak, Spagyros und Soluna.